Satzung

1. Gründung

Der Fanclub wurde am 01.09.2007 gegründet.

2 Name

Der Fanclub führt den Namen "VETERANEN"

2.1 Die Abstimmung zur Aufnahme von neuen Mitgliedern erfolgt jeweils zu Anfang oder zur Winterpause
einer Ligaspielrunde. Jeder Anwärter sollte die Zeit dazweischen nutzen um bei Heim- und Auswärtsspielen
anwesend zu sein. 3. Geschäftsjahr

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

Der Mitgliedsbeitrag muß bis zum 31.3. gezahlt sein. Bleibt der Beitrag ohne Begründung des Mitgliedes
oder der Zustimmung der Vorstandschaft aus, erfolgt der Ausschluß automatisch zum 1.4.
4. Zweck des Fanclubs

Der Fanclub bezweckt als inoffizieller Fanclub (keine Eintragung im Vereinsregister) die Unterstützung der Heim- und Auswärtsspiele des SV 1916 Sandhausen und trifft sich regelmäßig im Hardtwaldrestaurant

5. Mitgliedschaft

1) Mitglied kann nur werden,
- wer mit uns regelmäßig die Spiele des SVS besucht

2) Die Aufnahme eines Bewerbers in den Fanclub bedarf der Zustimmung aller Gründungsmitglieder oder einer 2/3 - Mehrheit aller Mitglieder und der Bestätigung der Neu-Mitgliedschaft durch die Vorstandschaft

3) Die Mitgliedschaft kann jederzeit schriftlich gekündigt werden. Im Voraus geleistete Beitragszahlungen werden nicht zurückerstattet

4) Ein Mitglied kann nach Zustimmung aller Gründungsmitglieder oder mit 2/3 Mehrheit aller Mitglieder jederzeit ausgeschlossen werden.

6. Vorstand

1) Der Vorstand wird aus Mitgliedern des Fanclubs gewählt
2) Scheidet ein Vorstandsmitglied aus dem Fanclub aus, so erlischt automatisch dessen Organstellung.
3) Der Vorstand besteht aus:
a) dem 1. Vorsitzenden b) dem 2. Vorsitzenden
c) dem Alterspräsidenten d) dem Kassenwart e) dem Vergnügungsausschuss
4) Sämtliche Vorstandsmitglieder ueben ihre Ämter ehrenamtlich aus.
5) Die Vorstandschaft wird auf der Jahreshauptversammlung entlastet.

7. Mitgliederversammlungen

1)Termine zur Mitgliederversammlungen werden durch die Vorstandschaft bekannt gegeben.
2) Jedes Mitglied hat das Recht jederzeit unter Angabe der Gruende eine Mitgliederversammlung einzuberufen. Gründe müssen vor Anberaumung der Vorstandschaft in schriftlicher oder mündlicher Form vorgelegt werden.
3) Um die Beschlussfähigkeit bei Versammlungen zu wahren, müssen mind. 70% der Mitglieder anwesend sein.
4) Die Jahreshauptversammlung findet immer vor Beginn der neuen Spielrunde des SVS statt.

8. Finanzen des Fanclubs

1) Die Finanzen werden durch den Kassenwart geführt und auf der Jahreshauptversammlung dargelegt.
2) Die Finanzen koennen jederzeit von jedem Mitglied eingesehen werden.
3) Es besteht ein eigenes Fanclub-Konto das vom Kassenwart geführt wird
4) Ausgaben werden grundsätzlich durch die Zustimmung durch die 2/3tel Mehrheit aller Mitglieder beschlossen.
5) Bei Auflösung des Fanclubs wird das Guthaben als Spende einem sozialen Zweck zugeführt.

9. Geschäftsbereich, Wahlen

1) Der Vorstand vertritt den Club in allen Belangen.
2) Der Vorstand wird in der jährlich stattfindenden Jahreshauptversammlung auf die Dauer des Geschäftsjahres gewählt.

10. Geltung

1) Diese Satzung gilt ab dem 05.September 2008 und kann nur zur jeweils nächsten Jahreshauptversammlung geändert werden. Hierzu ist die absolute Mehrheit der Mitglieder erforderlich.
2) Die Satzung ist nach einer Änderung durch die Vorstandschaft jedem Mitglied vorzulegen und durch persoenliche Unterschrift von jedem Mitglied zu verabschieden. Hierzu ist die einfache Mehrheit aller anwesenden Mitglieder nötig.